• Cake Pops

    Wer Cupcakes mag wird Cake Pops lieben, die auch als Cupcake Cake Pops bezeichnet werden. Wie beim Cupcake selbst, sind der Fantasie, rund um Geschmack und Design, keine Grenzen gesetzt. Zudem sind Cake Pops der absolute Geschenktipp. Fantasie hält Einzug in heimische Backstuben…!

    Mehr Informationen & Rezept ->

    Cake Pops
     
  • American Pancakes

    Sie sind rund, fluffig und unglaublich lecker. American Pancakes gibt es mittlerweile in zig verschiedenen Variationen. Durch die Zugabe von Früchten wie z.B. Blaubeeren oder durch die Zugabe von Nüssen und Schokolade wird der American Pancake Teig verfeinert und macht ihn zu einem wahren Genusserlebnis… .

    Mehr Informationen & Rezept ->

    American Pancakes
     
  • Lemon Squares

    Wer es weniger schokoladig, dafür aber schön saftig, süß, fruchtig und ein wenig herb mag, wird sich nach Lemon Squares die Finger lecken. Lemon Squares vereinen knusprigen Keksteig mit einer spritzigen, soften Zitronenfüllung. Die weiße Schneehaube aus Puderzucker krönt diese Leckerei… .

    Mehr Informationen & Rezept ->

    Lemon Squares
     
  • American Cheesecake

    Er zählt zu den beliebtesten Kuchen weltweit. Der American Cheesecake. Im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen besteht der Boden beim American Cheesecake aus Kekskrümeln und nicht aus Mürbeteig bzw. Hefeteig. Statt Quark wird für einen American Cheesecake Frischkäse verwand… .

    Mehr Informationen & Rezept ->

    American Cheesecake
     
  • American Apple Pie

    Hinter einer American Apple Pie verbirgt sich ein gedeckter Apfelkuchen, der als Dessert, zum Kaffee oder auch einfach nur Zwischendurch begeistert. Ob heiß oder kalt gegessen, verfeinert mit Vanillesauce, Eis oder Sahne, eine American Apple Pie ist immer ein Gedicht… .

    Mehr Informationen & Rezept ->

    American Apple Pie
     
 

Cupcake & Co – Die leckersten Verführungen für alle Kuchen- und Tortenfans!

Wer bisher noch nicht weiß was sich hinter Cupcake & Co. verbirgt, für den gibt es hier einen Einblick in die große, vielfältige Welt der bunten Minitörtchen, Kuchen und Kekse. Ob Cupcake, Muffin, Brownie, Donut oder Cookie, eine Übersicht findet Ihr auf diesen Seiten. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Nachbacken!

Donuts sind schnell und einfach zubereitet. Und wenn man mag, sogar auch in großer Stückzahl. Sie eigene sich also ideal  zum Anbieten auf Partys und sind mit Sicherheit das erste was Eure Gäste verschlingen werden… .

Cookies in allen Variationen. Die kleinen Kekse haben sich in unsere Herzen gestohlen… . Einzigartig werden sie durch die Zugabe von Schokoladenstücken, Nüssen oder auch Trockenfrüchten… .

Ein Brownie besteht aus einem Rührteig, hergestellt aus wenig Mehl und Bitterschokolade. Die Krönung bildet eine Glasur aus geschmolzener Schokolade… .

Bei uns wohl am ehesten bekannt ist die US amerikanische Variante des Muffin.Eine Besonderheit bei der Zubereitung ist, alle festen Zutaten sowie alle flüssigen Zutaten werden getrennt voneinander vermischt… .


 

Cupcake & Co – Eine süße Welt voller Leckereien – unbedingt Nachbacken!

Die Amerikanische Küche bringt auch im süßen Bereich immer wieder neue leckere Ideen nach Europa. Ein Beispiel ist der Cupcake. Dabei wird viel mit Butter, Zucker, Schokolade und Nüssen gearbeitet, sodass ein intensives Geschmackserlebnis geboten wird. Optisch bietet die USA echte Knaller. Bunte Zuckergussüberzüge, Streusel, Zuckerperlen und außergewöhnliche Kuchenformen sind echte Highlights auf jeder Party. Nicht umsonst findet ein Cake Pop oder Cupcake mittlerweile seine Bühne sogar auf Hochzeiten und Firmenevents.

Anzeigen

 

Cookie

Die klassischen „Chocolat-Chip-Cookies“ beispielsweise, sind DIE amerikanischen Kekse schlechthin. Ein Cookie selbst, besticht durch seine besonders weiche, mürbe Konsistenz, die auch als chewy bezeichnet wird. Die Kekse sind schnell gemacht und brauchen nicht lange im Ofen. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Variationen, wie die „Peanut-Butter-Cookies“, „Macadamia-Cookies“, „Caramel-Cookies“, oder für Kinder Varianten mit „Smarties“ und Ähnlichem. Die Cookies sind weltweit beliebt und füllen ganze Backbücher.

Brownie

Ein weiterer, ganz traditioneller, Kuchen ist der Brownie. Das erste Rezept wurde um 1897 festgehalten. Glaubt man der Mythologie, so entstanden die Brownies um sich bei kleinen Feenwesen, die für die Harmonie zwischen den Menschen sorgten, aber kein Geld wollten, zu bedanken. Die Brownies haben eine typisch, rechteckige Form und werden häufig als Häppchen zwischendurch verzehrt. Er wird mit Cashew- oder Pekannüssen oder Rosinen verfeinert und erhält, durch die kurze Backzeit, einen cremig weichen, sehr süßen, feuchten Schokogenuss.

Donut

Man bekommt sie an jeder Ecke, „Homer Simpson“ liebt sie, und so gut wie jeder amerikanische Polizist ebenso. Die Donuts sind mittlerweile von Amerika nach Deutschland gekommen und erfreuen sich hier großer Beliebtheit. Es gibt sie in unheimlich vielen Variationen: Mit verschiedenen Creme- oder Früchtefüllungen, Zuckerglasuren und zusätzlichen Verzierungen. Dazu eignen sich besonders die farbigen Varianten. Gelingen einem die Donuts im Ofen nicht so richtig, gibt es mittlerweile, auch für Minidonuts geeignete, Donutmaker, die ähnlich wie ein Waffeleisen funktionieren.

 

Cupcakes sind kleine schicke Törtchen, die 2007 aus den USA nach Deutschland kamen. Ursprünglich kommen die Cupcakes, dort auch „Fairy Tales“ genannt, aus Großbritannien und erfreuten sich dann, in sogenannten Cupcake – Cafés, in den USA großer Beliebtheit. Das Besondere an einem Cupcake, und was auch beim selbst backen besonders Spaß macht, ist das Dekorieren. Auf die kleinen Törtchen kommt ein Buttercremehäubchen, Frischkäsetopping, Marzipan, oder Zuckerguss. Anschließend wird mit einer bunten Glasur, Streuseln, Zuckerperlen und -blüten garniert. Heraus kommen viele, oftmals knallbunte kleine Cupcake Kunstwerke…

Cake Pops – Ganz neu sind die Cake Pops, quasi Cupcakes am Stiel. In Deutschland sind sie als Kuchen am Stiel, oder Kuchen-Lolis bekannt. Dabei wird zerbröselter Kuchenteig in der Regel zu einer Kugel gerollt, wobei auch andere Formen möglich sind, und dann glasiert. Nun kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und, wie bei einem Cupcake, dekorieren. Diese Gebäckstücke sind ganz besondere, und handliche, Hingucker…

Whoopie Pies – Wer Marshmallows, Pies und Sandwiches mit süßen Aufstrichen liebt, wird Whoopie Pies, auch Whoopies genannt, einfach lieben.
Im Grunde handelt es sich um winzige süße Sandwiches, die mit einer Marshmallowcreme gefüllt sind. Dadurch sind die kleinen Träume auch sehr süß. Whoopie Pies gibt es in den verschiedensten Variationen, wobei der Typ „Schokoladen Whoopie Pies“ besonders beliebt ist und am häufigsten gebacken wird.


 

Pancake

Der amerikanische Frühstücks-Klassiker ist ganz einfach zuzubereiten. Doch Pancakes sind nicht gleich Pfannkuchen. Die traditionellen Pancakes sind kleiner, dicker und fluffiger. Traditionell werden sie mit Ahornsirup garniert. Es gibt sie zum Beispiel in Orangen-Honig-Butter Ausführung oder mit Sour-Cream-Topping. Auch der typische Blaubeerpfannkuchen gehört dazu. Man kann sie ebenfalls ganz einfach mit Schokolade, Apfelmus oder Zimt und Zucker verspeisen.

Cheesecake

Als 1920 die Käser in die USA eingewandert sind, wurde in New York der erste Frischkäse hergestellt. Der traditionelle Cheesecake, auch „New Yorker Cheesecake“ genannt, wird in diesem Fall wirklich mit Käse, genauer Frischkäse, gebacken, und nicht, wie in Deutschland üblich, mit Quark.

Apple Pie

DER Kuchen, den man aus Amerika kennt. Den Apple Pie gibt es zu jedem Festessen, ganz typisch, neben einer Pumpkin Pie, zu Thanksgiving. Er kann natürlich auch mit anderen Früchten zubereitet werden. Ein Muss ist allerdings das klassische Teiggitter, das den Kuchen wie ein Deckel verschließt.

 

Ob Cupcake, Cake Pop oder Muffin – das Team von Cupcake & Co wünscht allen viel Spaß beim Nachbacken und Naschen ;-).