Brownie – Der pure Schokoladengenuss

Ebenfalls aus Amerika zu uns nach Deutschland den Weg gefunden, hat  dieser kleine rechteckige Traum aus Schokolade, der Brownie.

Ein Brownie besteht aus einem Rührteig, hergestellt aus wenig Mehl und Bitterschokolade. Im Gegenzug zum klassischen Schokoladenkuchen, werden in den Teig keine zusätzlichen Backtriebmittel wie Backpulver verarbeitet. Verfeinert wird der Brownie-Teig oftmals mit Nüssen (z.B. Walnüssen) oder auch aufgelöstem Kaffee, Kokosflocken oder Trockenobst. Die Krönung bildet eine Glasur aus geschmolzener Schokolade und Butter. Wer beim anschließenden Verzehr glaubt, die Backzeit sei viel zu kurz gewesen, der sei beruhigt. Ein Brownie wäre kein Brownie, wenn er nicht schön saftig und süß wäre.

 

Anzeigen


Mehr Auswahl gibt es im Online-Shop!

 

Alle die lieber auf einen deftigen Schokoladenüberzug verzichten möchten können als leichtere Variante den Brownie zum Beispiel nur mit etwas Puderzucker bestreuen, oder auch mit Obst dekorieren. Dazu eignen sich besonders frische Erdbeeren, Blaubeeren aber auch Himbeeren oder leckere Kirschen. Wer es schön bunt mag, dem empfehlen wir eine Mischung aus Schokoladenüberzug und Streuseln. Diese Brownies sind auch garantiert der Renner auf jeder Kinderparty.

 

Brownie – Rezept:

-> Rezept ausdrucken

Brownie – Zutaten:

250 g Bitterschokolade

150 g Butter

160 g Mehl

230 g Zucker

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

1 Packung Kuvertüre (nach Belieben)

200 g Schokolade mit ca. 120 g Butter zum schmelzen bringen und anschließend leicht abkühlen lassen. Die übrige Schokolade raspeln. Nun das Mehl mit dem Salz, Eiern, Zucker und Vanillezucker verrühren und die lauwarme, geschmolzene Schokolade langsam unterrühren.


Anzeigen

Die geraspelten Schokoladenstücke und, nach Belieben, eine Hand voll gehackter Nüsse dazugeben. Das Backblech einfetten, gegebenenfalls mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Der Teig sollte eine Höhe von ca. zwei bis drei cm haben. Dann auf mittlerer Schiene bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen. Nachdem der Teig abgekühlt ist. Diesen mit Kuvertüre versehen und in kleine Rechtecke schneiden (Größe nach Belieben).

Brownie – Guten Appetit!