Cupcakes – Die leckersten Verführungen

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und tolle Rezepte bieten eine große Auswahl an kleinen Törtchen für jeden Anlass: Cupcakes.
Von schlicht bis aufwändig, lustig oder elegant dekoriert, sind diese kleinen Torten ein Highlight für Geburtstage, Feste, Events, Firmenfeiern oder für den Kaffeebesuch.

Was sind Cupcakes?

Cupcakes sind kleine Törtchen, welche in einer Form, ähnlich einer Tasse, gebacken werden. Oft verglichen mit einem Muffin überzeugen Cupcakes allerdings mit einem viel lockeren, leichteren Teig und einem zuckersüßen Geschmack. Aus diesem Grund finden sich Cupcakes oft als Dessert und stellen für Viele auch eine schöne Alternative zur klassischen Hochzeitstorte dar.
Jeder Cupcake für sich ist ein kleines Kunstwerk. Ins Auge fallen vor allem die farbenfrohen Cremes auch Toppings oder Frostings genannt, und die fantasievollen Verzierungen. Ob Streusel, Nüsse, Marzipanfiguren, Obst oder Schokolade, bei Cupcakes gibt es keine Grenzen wenn es um Genuss geht!

 

Anzeigen


Mehr Auswahl gibt es im Online-Shop!

 

Das Backen der Cupcakes

Der Teig der Cupcakes ist ein klassischer Rührteig, der deutlich feiner und lockerer als ein Muffinteig gelingt.
Bei einem Rührteig werden Zucker und Butter schaumig gerührt. Danach werden die Eier hinzugegeben und erst dann die Mischung aus Mehl und Backpulver hinzugefügt. Nachdem der Teig sehr gut gerührt wurde, wird er in die mit Papierförmchen ausgelegten oder gut gefetteten Muffinformen bzw. Cupcakeformen gefüllt und gebacken.
Vor der Dekoration müssen die Cupcakes unbedint auskühlen.

Die Zubereitung der Cremehaube

Die Cremehaube, das Frosting, machen die Cupcakes so besonders.
Die Creme kann je nach Geschmack und Gestaltungswunsch eine Frischkäsecreme oder eine Variante der Buttercreme sein.
Für Frischkäse- oder Mascarponefrostings werden weiche Butter, Puderzucker und Frischkäse oder Mascarpone benötigt. Die Butter wird mit dem Puderzucker schaumig geschlagen und anschließend der Frischkäse hinzugegeben. Damit die Creme nicht zu flüssig wird, darf sie nicht zu lange gerührt werden.
Für Pudding-Buttercremes oder Pudding-Quark-Sahne-Cremes wird aus Milch oder Fruchtsaft, Zucker und Puddingpulver ein fester Pudding gekocht. Direkt nach dem Kochen muss Frischhaltefolie auf den Pudding gelegt werden, damit sich keine Haut bildet. Nachdem der Pudding abgekühlt ist, wird schaumig geschlagene Butter oder glattgerührter Magerquark, wahlweise auch mit steifgeschlagener Sahne verfeinert, vorsichtig unter den Pudding gegeben.


Anzeigen

Diese Basiscremes können ganz einfach mit verschiedenen Zusätzen gefärbt und aromatisiert werden. Während die Puddingcreme bereits mit Fruchtsäften, wie beispielsweise Heidelbeersaft, Kirschsaft, Wein oder Kaffee gekocht werden kann und so sehr kräftige Farben zeigt, kann man in Frischkäsefrostings beispielsweise Fruchtgelees oder Marmeladen einrühren, die eher zartere Farben ergeben. Grundsätzlich eignen sich zum Färben Fruchtgelees, Schokoladen-Brotaufstriche, gehackte Schokoladenriegel oder Obststücke. Natürlich kann man auch mit Lebensmittelfarben, wie auch bei den Cake Pops, alle Frostings kreativ einfärben. Bei Lebensmittelfarben muss man darauf achten, die Creme nicht zu flüssig werden zu lassen, dazu muss man flüssige Farben sehr vorsichtig dosieren, Pulverfarben nutzen oder Lebensmittelfarbpasten verwenden.

Das Aufbringen der Creme – das Frosting

Die kleinen Tortenkunstwerke sind häufig einfacher zu gestalten als sie optisch vermuten lassen.
Wichtig ist, dass die Creme auf dem Cupcake ihre Form behält. Daher muss sie möglichst kühl und fest sein. Sie kann einfach mit einem Löffel aufgetragen oder kunstvoll mit einem Spritzbeutel zu kleinen Hauben kreiert werden.
Mehrfarbige Frostings sind ganz einfach auf die gebackenen Cupcakes aufzuspritzen, wenn die Cremes in Frischhaltefolie eingerollt sind und nebeneinander in einem Spritzbeutel gefasst werden. Eine weitere Möglichkeit für die Musterung des Frostings ist es, den Spritzbeutel von innen mit einem Pinsel mit Lebensmittelfarbe zu bemalen und dann vorsichtig die Creme einzufüllen. Mit der Auswahl der Tülle entscheidet man sich für die Musterung der Cremehaube.
Weiter dekoriert werden können die Frostings mit Schokolade, Nüssen, Obststücken, kandierten Früchten, gerösteten Kaffeebohnen, Süßgkeiten wie Gummibärchen oder Smarties, Marzipanfiguren, bunten Streuseln oder Plätzchen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Ob aufwändig oder schlicht: Cupcakes machen nicht nur bei der Zubereitung Freude, sondern auch am Kaffeetisch beeindrucken diese elegant oder lustig gestalteten kleinen Torten.

 

Cupcakes – Rezept:

“Schokoladen Cupcakes mit Cream Cheese Frosting” für ca. 12 Stück:

-> Rezept ausdrucken

Cupcake Teig:

* 125g weiche Butter
*
125g Zucker
*
2 Eier
*
100g Mehl
*
3 TL Kakaopulver
*
1 EL Milch

Cupcake Frosting:

* 300g Frischkäse
*
Saft und geriebene Schale einer Zitrone/Orange/Limone
*
4 TL Puderzucker
*
2 TL Sahnesteif
*
Speisefarbe zum bunt einfärben

Für den Cupcake- Teig die Butter und den Zucker schön schaumig schlagen. Eier, Mehl, Kakaopulver und Milch hinzugeben und so lange weiterschlagen bis eine schöne geschmeidige Masse entsteht.

Den Teig in Förmchen abfüllen und bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen. Anschließend abkühlen lassen.

Für das Frosting den Frischkäse schaumig schlagen. Saft und Schale der Zitrone/Orange/Limone hinzugeben. Mit Puderzucker und Sahnesteif vermengen. Es muss eine schöne feste Masse entstehen. Wer mag kann mit Speisestärke diese noch einfärben.

Das Frosting anschließend auf den Teig geben und verzieren.

Cupcake and Co – Viel Spaß und viel Genuss :) !